Birnen Mandel Blechkuchen

Birnen-Mandel-Blechkuchen

  1. Backofen auf 160 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit 2 EL Kronenöl mit feinem Buttergeschmack einstreichen.
  2. Mehl versieben und mit den geriebenen Mandeln vermischen. Eidotter, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale schaumig (min. 10 Min.) schlagen. Kronenöl mit feinem Buttergeschmack unter ständigem Rühren langsam einlaufen lassen, Topfen mit einem Kochlöffel einrühren. Eiklar gut anschlagen, Kristallzucker zugeben und zu einem cremigen Schnee schlagen. Abwechselnd den Schnee und die Mehlmischung unter die Masse heben.
  3. Die Masse ca.1 cm dick auf das Backblech aufstreichen. Birnenhälften schräg mit einem kleinen Messer 2/3 einschneiden, auf die aufgestrichene Masse legen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Unser Backbuch von Kronenöl

Für alle Backliebhaber: Unsere besten Rezepte für Kuchen und Torten gibt’s auch in unserem Kronenöl Backbuch. Nicht entgehen lassen!

Kronenöl
mit feinem
Buttergeschmack

zugehöriges Produkt

Zutaten für1 Backblech 20 x 30 cm mit 2 cm hohen Rand ergibt 12 Stücke:

Birnen-Mandelkuchen:

  • 5 Eier
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz, 1 Packerl Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 140 ml Kronenöl mit feinem Buttergeschmack
  • 50 g Topfen 20 %
  • 120 g Mehl
  • 120 g geriebene Mandeln
  • 70 g Kristallzucker

Belag:

  • 12 Birnenhälften (geschält und kurz überkocht) oder 2 Dosen á 410 g Nettofüllgewicht
  • Staubzucker

Zurück

Unsere Rezepte

Marillenkuchen

Marillenkuchen

Flaumig und fruchtig – unser Marillenkuchen ist der perfekte Genuss zum Kaffee!
Marmorguglhupf

Marmorguglhupf

Unser Marmor-Guglhupf ist ein Genuss für Gaumen, Augen und Nase.
Brownies

Brownies

Ein Muss für alle Schoko-Liebhaber – zum Dahinschmelzen!