HOLUNDERTÖRTCHEN

ZUBEREITUNG

  1. Haushaltsblech (30 x 40 cm Grundfläche) zur Hälfte mit Backpapier auslegen. Backofen auf 190 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Mehl und Speisestärke versieben. Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale gut schaumig (mind. 10 Min.) schlagen. Mehlmischung und Kronenöl mit feinem Buttergeschmack langsam unter ständigem Rühren unterheben.
  3. Die Masse glatt auf das Backpapier aufstreichen und ca. 15 Min. auf unterer Schiene backen. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Mit einem Torten-Förmchen 6 Tortenböden ausstechen und diese jeweils als Boden in die Tortenförmchen legen.
  4. Für die Creme Schlagobers schlagen und kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Holundersirup, Joghurt und Staubzucker glatt rühren. Gelatine gut ausdrücken und mit 50 ml Holundermischung warm auflösen. Mit der Holunderbasis vermischen und Schlagobers unterheben. Die Creme auf den Teigboden geben und glatt streichen. Für 4 Stunden kalt stellen.
  5. Die Törtchen aus den Formen lösen und mit Schokoladenröllchen und Holunderblüten belegen.

KRONENÖL,
MIT FEINEM BUTTERGESCHMACK

zugehöriges produkt
Rezept ausdrucken

ZUTATEN FÜR 6 Törtchen-Formen
8 cm Durchmesser und 3 cm Höhe

Boden:

  • 5 Eier
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz, 1 Packerl Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 40 g Mehl
  • 35 g Speisestärke
  • 25 ml Kronenöl mit feinem Buttergeschmack

Holundercreme:

  • 150 ml Holundersirup
  • 250 g Joghurt 3,6 %
  • 50 g Staubzucker
  • 4 Blätter Gelatine
  • 200 ml Schlagobers

Garnitur:

  • weiße Schokoladenröllchen
  • Holunderblüten

HOLUNDERTÖRTCHEN

ZUTATEN FÜR 6 Törtchen-Formen
8 cm Durchmesser und 3 cm Höhe

Boden:

  • 5 Eier
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz, 1 Packerl Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 40 g Mehl
  • 35 g Speisestärke
  • 25 ml Kronenöl mit feinem Buttergeschmack

Holundercreme:

  • 150 ml Holundersirup
  • 250 g Joghurt 3,6 %
  • 50 g Staubzucker
  • 4 Blätter Gelatine
  • 200 ml Schlagobers

Garnitur:

  • weiße Schokoladenröllchen
  • Holunderblüten

KRONENÖL,
MIT FEINEM BUTTERGESCHMACK

zugehöriges produkt

ZUBEREITUNG

  1. Haushaltsblech (30 x 40 cm Grundfläche) zur Hälfte mit Backpapier auslegen. Backofen auf 190°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Mehl und Speisestärke versieben. Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale gut schaumig (mind. 10 Min.) schlagen. Mehl-mischung und „Kronenöl mit feinem Buttergeschmack“ langsam unter ständigem Rühren unterheben.
  3. Die Masse glatt auf das Backpapier aufstreichen und ca.15 Min. auf unterer Schiene backen. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Mit einem Torten-Förmchen 6 Tortenböden ausstechen und diese jeweils als Boden in die Tortenförmchen legen.
  4. Für die Creme Schlagobers schlagen und kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Holundersirup, Joghurt und Staubzucker glatt rühren. Gelatine gut ausdrücken und mit 50 ml Holundermischung warm auflösen. Mit der Holunderbasis vermischen und Schlagobers unterheben. Die Creme auf den Teigboden geben und glatt streichen. Für 4 Stunden kalt stellen.
  5. Die Törtchen aus den Formen lösen und mit Schokoladenröllchen und Holunderblüten belegen.
Rezept ausdrucken

ÄHNLICHE REZEPTE

ZUCCHINIKUCHEN MIT MARZIPAN

Zucchini und Marzipan – eine originelle Kombination!

WEITERLESEN

SACHERTORTE

Wer es gern schokoladig mag, sollte sich diese Torte nicht entgehen lassen.

WEITERLESEN

MOHN-RHABARBERTORTE MIT CASHEW-NÜSSEN

Süß, fruchtig und einfach köstlich – eine Torte für jeden Anlass.

WEITERLESEN