Marmorguglhupf

Marmorguglhupf

  1. Die Gugelhupfform mit Kronenöl mit feinem Buttergeschmack ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Backofen auf 160 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. 300 g Mehl und Backpulver versieben. Eier trennen. Eidotter, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale schaumig (mind. 10 Min.) schlagen. Milch und 80 g Mehl glatt rühren und nach und nach zugeben. Kronenöl mit feinem Buttergeschmack langsam unter ständigem Rühren einlaufen lassen. Mehlmischung beimengen. Eiklar gut anschlagen, Kristallzucker zugeben, zu cremigem Schnee schlagen und unter die Masse heben.
  3. Die Masse 2/3 und 1/3 aufteilen. Kakao und Rum glatt rühren und unter die 1/3 Masse mischen. Beide Massen abwechselnd in die Gugelhupfform füllen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 60 Min. backen. 10 Min. in der Form auskühlen lassen, aus der Form stürzen, vollständig abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Unser Backbuch von Kronenöl

Für alle Backliebhaber: Unsere besten Rezepte für Kuchen und Torten gibt’s auch in unserem Kronenöl Backbuch. Nicht entgehen lassen!

Kronenöl
mit feinem
Buttergeschmack

zugehöriges Produkt

ZUTATEN FÜR 1 Gugelhupfform mit Wasserinhalt 1,8 l

Gugelhupfmasse:

  • 7 Eier
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz, 1 Packerl Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 200 ml Milch
  • 380 g Mehl
  • 150 g Kristallzucker
  • 1 Packerl Backpulver
  • 150 ml Kronenöl mit feinem Buttergeschmack
  • 1 gehäufter EL Kakao
  • 2 EL Rum 38 %

Zurück

Unsere Rezepte

Apfel-Germstrudel

Apfel-Germstrudel mit Nüssen

Eine exquisite Kombination aus Äpfeln und Nüssen, umhüllt von feinstem Strudelteig.
Wiener Schnitzel

Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat

Wir Österreicher lieben unser Schnitzel – wenn’s richtig zubereitet ist!
Marillenkuchen

Marillenkuchen

Flaumig und fruchtig – unser Marillenkuchen ist der perfekte Genuss zum Kaffee!